Springe zum Inhalt

An unserem Standort in Hückelhoven-Brachelen hat der Kurs LG 69 erfolgreich das Examen absolviert. Nach drei Jahren harter Arbeit feierten die Teilnehmer unter dem Motto "Summer of 69" ihren erfolgreichen Abschluss. Gestaltet wurde die bunte Entlassfeier vom Kurs LG 73. Zahlreiche Gäste sind der Einladung gefolgt, so auch der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Hückelhoven, Herr Geitner.

Wir wünschen unseren Absolventen einen erfolgreichen Start auf ihrem zukünftigen Weg als examminierte Altenpfleger und alles Gute für die Zukunft!

Bei der diesjährigen Education, der Berufsstartermesse für Schulabgänger in der Festhalle Oberbruch am 30. März, war auch das IPS vertreten.  Die Messe soll Schülern aller weiterführenden Schulen im Kreis Heinsberg  die Möglichkeit bieten, sich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu informieren. Kurse der Alten- und Familienpflege stellten gemeinsam mit  Sandra Linßen (Instituts- und Schulleiterin  Altenpflege) und der Schulleitung Familienpflege, Michael Gundelach, ihre Berufsbilder vor. Die Schüler schilderten mit Unterstützung einiger Lehrer ihre beruflichen Aufgaben und demonstrierten berufstypische Tätigkeiten. Ferner konnten sich die zukünftigen Berufseinsteiger genau über die Ausbildungsberufe in der Pflege am IPS informieren, Zugangsvoraussetzungen erfragen und erste Kontakte knüpfen. Wir hoffen, bei vielen die Lust auf Pflege und auf einen Beruf mit Zukunft geweckt zu haben.

 

Vom 03. - 05. April war das IPS zum Projekttag "Demografischer Wandel"  am Berufskolleg Geilenkirchen zu Gast. Die Schüler der Alten- und Familienpflege betrreuten gemeinsam mit ihren Lehrern Silvia Tijero-Sanchez und Uwe Hansen einen Workshop, bei dem die Besucher mehrere Stationen zum Thema Pflege durchlaufen durchlaufen konnten. So gab es die Möglichkeit, den Altersanzug und Brillen, welche unterschiedliche Augenerkrankungen simulierten, anzuprobieren. Außerdem wurden u. a. Blutdruckmessung und Säuglingspflege demonstriert. Unterstützt wurde der Projekttag auch vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA), vertreten durch Herrn Georgios Vasios.