Springe zum Inhalt

Aktuelles

Sehr geehrte Kooperationspartner*innen,
sehr geehrte Schüler*Innen, 

die Corona-Pandemie präsentiert sich zurzeit wieder mit explosiv steigenden Zahlen, die Prognose für die nächsten Wochen sieht nicht viel besser aus.

Wir vom  IPS gGmbH  haben uns daher dazu entschlossen, schon mal zu handeln.

Ab dem 01.12.2021 werden wir  in unseren  Pflegeschulen, Fachseminar für Familienpflege und größtenteils in der  Fort- und Weiterbildung  keinen Präsenzunterricht mehr bis Weihnachten anbieten.

Die anwesenden Kurse im Theorieblock wechseln spätestens bis zum 30.11.21 in einen  digitalen Unterricht, der von der/den jeweiligen Pflegeschulleitung/Kursleitungen gesteuert wird. 

Dieser Unterricht in digitaler Form wird bis zum regulären Theorieblockende durchgeführt.

Danach stehen Ihnen die Schülerinnen und Schüler dann wieder in einem regulären Praxisblock für den praktischen Einsatz zur Verfügung.

An allen Standorten ist bis zum 17.12.2021 ein Ansprechpartner vor Ort erreichbar. 

Standort:  52525 Heinsberg, Siemensstraße 7  * Tel. 02452 182-750 * Fax -44750      * E-Mail info@ipsawo.de

Standort: 52525 Heinsberg,  Industrieparkstr. 15 * Tel. 02452 182-755 * 02452-9786744 * Fax -44750 * E-Mail weiterbildung@das-ips.de

Standort:  41836 Hückelhoven, Klosterberg 5 * Tel. 02462 203-2792 * Fax -2801-899  * E-Mail info@ipsawo.de

Standort:  50126 Bergheim, Zeiß-Straße 1 * Telefon 02271 7670-23 * Fax -24                  * E-Mail info@ipsawo.de

Standort:  52068 Aachen, Talbotstraße  25 * Telefon: 0241-93299190 * Fax 0241-93299192   * E-Mail info@ipsawo.de

Diese Vorgehensweise dient der Sicherheit und Vorbeugung aller, zumal einige Schülerinnen und Schüler immer noch nicht geimpft sind.

Das IPS gGmbH hat vom 20.12.2021 bis zum 02.01.2022 Betriebsferien, ab dem 03.01.2021 sind wir wieder für sie erreichbar. 

In der Hoffnung, gesund  und einigermaßen sicher durch diese  4. Welle zu gelangen, haben wir uns für diesen Schritt entschieden.

Wir wünschen Ihnen ein frohes und glückliches Weihnachtsfest und hoffen auf Ihr Verständnis.

Sandra Linßen 
IPS gGmbH