Springe zum Inhalt

Examen APE 30

Das Institut für Pflege und Soziales hat zum Ende September seinen dritten Examenskurs in diesem Jahr erfolgreich in Berufsleben verabschiedet. Schulleiter Michael Gundelach und Kursleiterin Natascha Gormanns-Bieker überreichten den Schülerinnen und Schülern des APE 30 ihre Examenszeugnisse und stießen gemeinsam mit Kurs und Dozententeam auf den Erfolg an.

Nach drei turbulenten Jahren, gezeichnet durch coronabedingte Einschränkungen, konnten die Absolvent*innen nun ihren Titel „Staatlich examinierte Altenpfleger*innen“ jubelnd in Empfang nehmen. Der Schulleiter lobte die Schüler, die trotz der schwierigen Umstände ihr Ziel nicht aus den Augen verloren hatten. Insgesamt haben 16 Schülerinnen und Schüler ihr Altenpflegeexamen erfolgreich abgelegt.

In ihrer Rede erinnerte sich Kursleitung Natascha Gormanns-Bieker an die gemeinsamen drei Ausbildungsjahre zurück, die stets von Lachen und Freude geprägt waren. „Wir haben auch die Widrigkeiten der Pandemie zusammen durchgestanden. Ihr habt in dieser Zeit Durchhaltevermögen bewiesen, das macht mich sehr stolz! Danke für euer Vertrauen in uns! Danke, dass ihr so ein toller Kurs wart!“

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Vivian Barten, Bianca Kleine und Laila Dinctürk, die als Jahrgangsbeste abschnitten. Zudem gratuliert das IPS Arabella Barros Pereira, Laura Goertz, Nina Heisterkamp, Baris Ilgin, Seline Joeris, Nils Kaprolat, Elif Köroglu, Tobias Küsters, Darius Rohrberg, Celina Schmidt, Laura Schmitt, Sina Schürmann und Lena Wika.